Freibad Neubronn. Das Familienfreibad in der Natur.Waldschwimmbad Neubronn
Kind taucht

Herzlich willkommen.

Seit 2002 macht sich der FöHN für den Erhalt des liebenswerten Freibades stark und unterstützt die Stadt Weikersheim das Freibad finanziell zu tragen.

Startschuss in die Saison war der 22. Mai. Die gute Nachricht zu Beginn: In diesem Jahr gibt es keinerlei coronabedingte Einschränkungen. Der FöHN freut sich mit den Freibadgästen auf eine normale und sichere Badesaison.

Auch Kinderplanschbecken, Volleyballfeld, Sprungbrett und der Sandspielplatz sind wieder geöffnet.

 

Freibad in großes Schaum-Spaßbad verwandelt!

Was für eine Sause! Mit Grillnachmittag für die im Jubiläumsjahr gewonnenen über 70 neuen FöHN-Mitglieder und großer Freibaddisco am Abend feierte nicht nur Neubronn samt FöHN das vor 51 Jahren eröffnete Neubronner Freibad. Allein zur Freibad-Disco am Abend strömten rund 500 Gäste ins sonst eher beschaulich-kleine, Familien-Badeparadies.
Absoluter Renner des Tages war die Schaumkanone. Die hatte Badbetreiber Andreas Fink anlässlich der Wette zwischen dem Freibad-Förderverein FöHN und dem damaligen Bürgermeister Klaus Kornberger zugesagt, sollte der Verein die Wette gewinnen, FöHN im Jubeljahr um mindestens 50 neue Mitglieder anwachsen zu lassen.
„Wenn’s klappt, gibt’s eine Riesenfete mit mit Grillfest, Freibaddisco, Schaumkanone und Lichterzauber; wenn nicht, gibt’s mit der Bewirtung des Neujahrsempfangs Zusatzarbeit für die FöHN-Mitglieder“, so beim Wettabschluss die Fördervereins-Vorsitzende Verena Preuss.
Ganz sicher war sie ihrer Sache nicht – schließlich zählte der Verein beim Wettabschluss im Juni 2021 nicht einmal 120 Mitglieder. 50 Neue hinzugewinnen zu wollen, war also durchaus sportlich.
Letztlich waren es zum Ende der 50., durch Corona nicht gerade geförderten, Badsaison, also deutlich vor dem Wett-Stichtag zum Jahreswechsel, bereits über 70 Familien und Einzelpersonen, die sich FöHN anschlossen – ein Zuwachs von deutlich über 50 Prozent. Von so was können Vereine sonst nur träumen.
Wette gewonnen – Wettpartner per Bürgermeisterwahl perdu. Und jetzt? Kurz entschlossen übernahm Nick Schuppert nicht nur die Wettschuld seines Vorgängers, sondern ließ sich auch ohne Zögern einspannen ins damit aus FöHN, Betreiberfamilie und Rathauschef bestehende Werbetrio für die große Freibadfete.
Dass die ein Riesenerfolg wurde, ist neben der Badbetreiber-Familie Fink und FöHN dem Jugendclub Neubronn zu verdanken, der sich mit Feuereifer daran machte, mit Pizzastand, Cocktailbar und Barbetrieb zusätzlich zu Musikanlage, Schaumkanone und Lichterzauber für Stimmung zu sorgen.
Statt auf offizielle Begrüßungsworte hatte Weikersheims Rathauschef schlicht aufs Dabeisein gesetzt. Im kurzen, zwischen zahllosen Einzelgesprächen mit Orts- und Stadtvertretern und Bürgern und Bürgerinnen aller Altersstufen eingeflochtenen Statement für die Presse gab es viel Lob fürs Engagement von FöHN und Jugendclub. Macht’s Spaß, hier Bürgermeister zu sein? „Ja. Wo sich viele Vereine und andere ehrenamtlich Aktive mit ums Gemeinwohl kümmern, lässt sich einiges bewegen!“                    Text/Foto: Inge Braune

Schau rein - tauch ein!

Gemeinsam das Freibad erhalten!

Alle Infos zum Förderverein

Ihr Besuch in unserem Freibad

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Alles zu Öffnungszeiten, Preisen und Anfahrt